Die Prinzeninsel

Tradition verpflichtet
Keine Frage: Die Prinzeninsel im Plöner See ist ein Ort mit Geschichte. Im Jahre 1910 von Kaiser Wilhelm II. erworben, befindet sie sich bis heute im Besitz seiner Nachfahren. Nehmen Sie Platz und lassen Sie Ihre Blicke schweifen - denn hier verbinden sich Tradition und Genuss auf eine einzigartige Art und Weise. Dort, wo einstmals des letzten Kaisers Söhne die Landwirtschaft zu schätzen lernten und wo Kaiserin Auguste Victoria so gern verweilte, dort können Sie heute erlesene Gaumenfreuden geniessen. Zur Erinnerung an frühere Zeiten finden Sie zudem zahlreiche historische Exponate aus der Kaiserzeit. Einzigartig ist auch der Weg zu uns auf die Insel: Um die einmalige Natur so wenig wie möglich zu stören, ist die Prinzeninsel für den motorisierten Verkehr gesperrt. Ein malerischer Wanderweg, auch per Fahrrad zu befahren, oder aber die Ausflugsdampfer der Plöner Seenrundfahrt bringen Sie jedoch zielgenau zu uns.

Die Prinzeninsel

Der Biergarten vor dem Niedersächsischen Bauernhaus im Sommer